Energieberatung & Energiesparkonzepte
... für Wohngebäude und Gewerbeobjekte


Vorgeschichte zum Energieausweis für Wohngebäude

In Vorbereitung auf den zukünftig gesetzlich vorgeschriebenen Energieausweis wurde durch die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und dem Bundesumweltministerium ein "Prototyp" für einen bundeseinheitlichen Energiepass für Wohngebäude entwickelt, der in einem großen und bundesweiten Feldversuch getestet wurde. Dieser Feldversuch wurde am 31.12.04 erfolgreich abgeschlossen.

In den Jahren 2005/ 06 organisierte die dena durch anerkannte Berater die bundesweite freiwillige Ausstellung von Energiepässen im Rahmen einer Marktvorbereitungskampagne. Als von der dena zugelassener Energiepassaussteller konnte ich selbst Erfahrungen bei der Ausstellung von Energiepässen sammeln.

Im Anzeigenblatt Wochenkurier vom 21. Juni 2006 habe ich mich zum Thema Energiepass geäußert. Artikel anzeigen

Laut Aussagen der zuständigen Bundesministerien -Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW)- sollen die bis 2006 ausgestellten dena-Energiepässe auch über 2006 hinaus gültig sein. Die Dauer der Gültigkeit wird voraussichtlich 10 Jahre ab dem Erstellungsdatum betragen.

 


Flyer |Kontakt | Links | Impressum       © 2001-2008 comnitec.de
k: